Chattanooga

Kapitel:

Chattanooga / Tennessee

Die Stadt Chattanooga erhielt ihren Namen erst 1838, nachdem die Cherokee-Indianer gewaltsam vertrieben wurden. Von 1816 bis 1838 wurde die Stadt Ross's Landing, nach dem Häuptling der Cherokee-Indianer John Ross, genannt.

Eine genaue Timeline der History ist hier nachzulesen: History of the Scenic City

1941 veröffentlichte Glenn Miller sein Lied "Chattanooga Choo Choo", welches von der Fahrt mit einer Dampflok von New York nach Chattanooga handelt und am 10. Februar 1942 erstmalig in der Musikgeschichte eine Goldene Schallplatte bekam. 1983 veröffentlichte Udo Lindenberg dann seine Coverversion mit dem Titel "Sonderzug nach Pankow", der evtl. einigen bekannter sein dürfte.

Chattanooga war 1899 auch der Sitz der ersten Coca-Cola Bottling Company.

Attraktionen in Chattanooga sind die Walnut Street Bridge, eine der größten Fußgängerbrücken der Welt, das Tennessee Aquarium, eines der größten Süßwasseraquarien der Welt. Es gibt aber noch eine Menge mehr hier zu erleben. Nachzulesen unter Wikipedia oder direkt unter chattanooga.gov oder chattanoogafun.com.

Die Wirtschaft wächst auch zusehends, neben Volkswagen investiert hier auch Wacker Chemie, Alstom, General Electric und jetzt auch amazon.com in ein großes Vertriebszentrum.

Das sollte erst einmal als kleiner Einblick von meiner neuen Heimat genügen.


 [1]  [2]